Wir trainieren Ihre Augen, damit Sie den Durchblick haben!

 Markus Grunder, ganzheitlicher Sehtrainer

Gaby Heyder, Visualtrainerin

Zielgerichtet

So geht Augentraining

Mit einem verhaltensorientierten individuellen  Augentraining  (Visualtraining) können Sie visuellen Stress reduzieren und Ihre Leistungsfähigkeit erhöhen.

Ein Augentraining bietet sich bei diversen visuellen Defiziten an: Leseprobleme, Schielen, Alterssichtigkeit, Kurz- und Weitsichtigkeit und bei müden Augen durch tägliche Dauerbelastung.

Stressfrei

So ist Sehkomfort

Ein hoher Sehkomfort, das heisst gutes und stressfreies Sehen. Die Basis dafür sind reibungslose Abläufe bei der Verarbeitung von visuellen Informationen.

Exzessives Nah-Sehen, z.B. auf Smartphones und Tablets, Computerarbeit und eine Flut an optischen Eindrücken sind die Herausforderungen unserer Zeit für unsere Augen.

Das  Augentraining setzt hier an.

Probieren Sie es aus.

Erfahrung

«Dank des Augentrainings fällt mir das Lesen leichter. Ich lese jetzt schneller und  flüssiger. 

Das macht richtig Spass!»

Kraftvoll

So wirkt FarblichtTraining

Ein Farblichttraining erweitert und harmonisiert das Gesichtsfeld.

 

Das periphere (seitliches) Sehen wird verbessert. Die visuelle Aufnahme- und Verarbeitungsfähigkeit wird gesteigert, so dass ein gleichzeitiges oder nachfolgendes Visualtraining effektiver und nachhaltiger wirken kann.

treffsicher

So gehts präziser

Reaktionsgeschwindigkeit und Treffsicherheit  sind wichtige Komponenten im Sport. Sowohl im Freizeitbereich wie auch im Leistungssport. 

 

Mit einem Sportsvisions-Augentraining können Sie Ihre Leistungsfähigkeit beim Sport steigern.

Erfahrung

«So macht Tennisspielen noch mehr Freude. Die Treffsicherheit hat sich seit meinem Sportsvisions-Augentraining deutlich gesteigert.»

Effizient

So macht Training Spass

Ein Augentraining ist kurzweilig und abwechslungsreich. Es setzt sich aus verschiedenen  Elementen zusammen:

Übungen fürs Auge, für die Balance, für die Koordination

und fürs Gehirn.

Nachhaltig

So funktioniert es im Alltag

Die Arbeit des Augentrainings basiert auf dem Prinzip der Neuroplastizität, der Fähigkeit der Nervenzellen durch unterschiedliche Stimulation ihre Nutzungsfähigkeit zu ändern.

Tägliche Trainingssequenzen von einigen Minuten können gut in den Alltag eingebaut werden. Mit etwas Ausdauer wandeln Sie neue Muster in Automatismen um und verankern sie so nachhaltig in Ihrem Alltag.

Augentraining, Gaby Heyder & Markus Grunder, Flurlingen